Willkommen


auf den Internetseiten des Weltladen Koblenz. 

 

Der Weltladen Koblenz setzt sich für gerechten Welthandel ein. Er informiert über Modellprojekte fairen Handels und klärt über den Zusammenhang zwischen unserem Konsumverhalten und dessen Auswirkungen in den Produzentenländern auf. Der Weltladen Koblenz bietet vielfältige Produkte aus fairem Handel an, die umweltschonend und menschenwürdig produziert werden. Er ist eine Initiative des Gerechte Welt e.V. und wird von ehrenamtlichen MitarbeiterInnen getragen.

Fairer Handel


Der Faire Handel ist eine Handelspartnerschaft, die auf Dialog, Transparenz und Respekt beruht ....... 

weiterlesen >

 

Geschichte des Ladens


In der Katholischen Hochschulgemeinde bildete sich im Sommersemester 1978 ein .......

weiterlesen >

Trägerverein


Der Verein Gerechte Welt e.V. ist der Trägerverein des Weltladen Koblenz. Er wurde 2004 gegründet und ........

weiterlesen >


Nachhaltigkeit


Unter nachhaltiger Entwicklung verstehen wir die Gestaltung einer Gesellschaft, die sich mit ihren Zielen, Lebensstilen und Handlungsstrategien nicht nur am Heute, sondern auch an den Folgen für die zukünftigen Generationen ausrichtet.  

 

Der Weltladen Koblenz fühlt sich in seiner Arbeit diesem Prinzip verpflichtet.

 

 

Auswahl unterstützter Projekte >


Projekt des Weltladens


Mit unseren erwirtschafteten Gewinnen finanzieren wir  unsere vielfältigen Bildungsangebote rund um den Fairen Handel und unterstützen entwicklungspolitische Projekte.

2012 hat die Mitgliederversammlung des Trägervereins beschlossen, längerfristig eine Partnerorganisation von medico international in Sierra Leone zu unterstützen, die sich in den Diamantenabbaugebieten für die Rechte der lokalen Bevölkerung einsetzt.

Download
Unser Projekt
Sierra-Leone.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.3 MB

Produkte


Jetzt ganz neu im Laden:

Schmuck aus Samen von Palmen des Regenwaldes


Neben den klassischen Produkten Kaffee und Tee werden im Weltladen Koblenz Süßwaren, Zucker, Honig und Konfitüren, Gewürze, Getreide und Nüsse, Getränke, Papierwaren und Kunstgewerbe angeboten.

Der überwiegende Teil der Lebensmittel stammt aus ökologischem Landbau und trägt das BIO-Siegel. Dabei wird der Anteil von Veganen Produkten immer größer.

zu den Produkten >